Heilarts

Allgemeine Geschäftsbedingungen heilArts



§1 Allgemeines und Vertragsabschluss
Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln alle Geschäftsbeziehungen mit heilArts. Durch die Bestellung erkennt der Käufer ihre Geltung an. Verträge kommen erst nach verbindlicher Kundenbestellung und Bestätigung durch heilArts zustande. Unsere Angebote sind freibleibend und stehen unter der Bedingung, dass das Produkt unsererseits noch vorrätig oder lieferbar ist. 

§2 Bestellung und Lieferung
Ihre Bestellung wird schnellstmöglich nach Eingang bearbeitet. Sie erhalten eine Bestellbestätigung per Email, in der wir Ihnen auch die AGB zusenden. Die Lieferung erfolgt grundsätzlich erst nach Geldeingang auf dem Geschäftskonto (Vorkasse) oder nach bestätigter Paypal-Zahlung. Die Zahlungsinformationen erhalten Sie mit der Bestellbestätigung. Die Lieferung erfolgt an die angegebene Lieferadresse. 

§3 Preise und Versand
Die angegebenen Preise sind bindend und beinhalten die gesetzlichen  19 % Mehrwertsteuer. Für die Lieferung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland wird ein Versandkosten- und Verpackungsanteil in Höhe von € 5,90 berechnet. Bei Kaufpreisrückerstattung werden Verpackungs- und Versandkosten nicht erstattet, soweit die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40€ nicht übersteigt, oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. 

§4 Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in schriftlicher Form (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 Nr. 2BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

heilArts
Barbara Brem
Alte Siedlung 10
95339 Neuenmarkt

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. 

Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzung oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Sie können die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. 

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. 

§5 Eigentumsvorbehalt
Alle Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen aus dem Liefervertrag einschließlich Nebenforderungen Eigentum von heilArts. 

§6 Gewährleistung
Mit Übergabe der Ware beginnt die gesetzliche Gewährleistungsfrist. Sie beträgt 2 Jahre. Die Gewährleistung und Haftung bestimmt sich nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften, insbesondere nach den §§ 434 ff BGB, soweit nachfolgende Regelungen nicht etwas anderes bestimmen.
Die Abbildungen der Artikel entsprechen nicht der Originalgröße. Die realen Maße entnehmen Sie der detaillierten Artikelbeschreibungen. Aufgrund von individuellen Monitoreinstellungen kann die Farbwiedergabe vom tatsächlichen Produkt abweichen.  

Edelsteine sind Naturprodukte und fallen naturgemäß in Form, Farbe und Qualität stets unterschiedlich aus. Gefärbte Steine können bei starker Sonneneinstrahlung oder Hautkontakt die Farbe verändern bzw. abfärben. Dies stellt keinen Mangel dar und ist kein Reklamationsgrund. 
heilArts übernimmt keine Gewähr für Mängel und Schäden, die aus unsachgemäßer Verwendung, grober Fahrlässigkeit oder nachlässiger Behandlung entstanden sind. Der Käufer hat den Nachweis zu führen, dass die Ware sachgemäß behandelt wurde.

Wir weisen darauf hin, dass die Anwendungsmöglichkeiten von Edelsteinen und sogenannten Heilsteinen, Mineralien und Kristallen, wissenschaftlich nicht nachweisbar oder medizinisch anerkannt ist. Bei gesundheitlichen Beschwerden wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Heilpraktiker. Eventuell aufgeführte Eigenschaften der Edelsteine stellen kein Heilversprechen im Sinne des HWG dar. (HWG = Heilmittelgesetz) 

Haftungsausschluss: Schadensersatz aufgrund von Allergien etc. kann nicht gewährt werden.

§7 Datenschutz
Ihre Bestellung mit Einzelheiten zum geschlossenen Vertrag (z.B. Art des Produkts, Preis etc.) wird von uns gespeichert. Diese personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich im Rahmen der Kundenbetreuung, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration. Der Kunde erklärt sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser personenbezogenen Daten ausdrücklich einverstanden

§8 Anmeldung zu Veranstaltungen 
Zu den Veranstaltungen ist eine telefonische Voranmeldung bzw. per E-Mail erforderlich. Eine Abmeldung ist bis zu 2 Werktagen vor dem Kurs möglich. In diesem Fall kann ein alternativer Kurstermin gewählt, oder die Gebühr zurückerstattet werden. Bei nicht rechtzeitiger Absage oder Nicht-Erscheinen kann der Kursbeitrag nicht zurückerstattet werden. Dies gilt auch bei Nichterscheinen zu einem Coaching- oder Massagetermin. 
Die Kündigung ist nur mit einem wichtigen Grund möglich. Die Kursgebühr wird einbehalten. 
 
§9 Teilnichtigkeit, Salvatorische Klausel
Sollten eine oder mehrere Klauseln dieses Vertrags unwirksam sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen wirksam. An die Stelle einer unwirksamen Bestimmung tritt eine solche, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Klausel am nächsten kommt.